Klein aber fein – Loft in NYC

Montag, Juni 25, 2012

Ein großartiges Beispiel, wie man mit multifunktionalen Ansätzen und Ideen zur flexiblen Nutzung von Wohnraum aus einem kleinen, heruntergekommenen Studio ein elegantes, cooles Loft machen kann, ist das Projekt Transformer von Studio Garneau. Das Schlafzimmer kann mit zwei einfachen Kniffen komplett in das Wohnzimmer integriert werden – nur das Bett in die Wand klappen und die Trennwand zusammenschieben. Ist die Trennwand dagegen ausgefahren, gibt sie die Hausbibliothek frei und dient zugleich als Videoprojektionsfläche.

Neben diesen die Raumaufteilung und -nutzung betreffenden Aspekten und dem schlicht-modernen Look & Feel der Wohnung gefallen mir aber besonders die vielen kleinen Details, die wunderbar durchdacht und ganz zurückhaltend integriert – fast versteckt – sind. Siehe etwa die Ablage im Bad, bei der die Handtuchhalter auch gleich noch als Griffe dienen. Großartig!

Via Desire to inspire

 

Hinterlasse eine Antwort




plugin by DynamicWP
#