Es geht doch nichts über Papier

Donnerstag, August 16, 2012

Letzte Woche hatte ich das Vergnügen, an den XING Prototyping Days teilzunehmen – drei Tage im Jahr, während denen jeder Mitarbeiter von XING sich an einem Projekt beteiligen und eigene Ideen ganz unabhängig vom Tagesgeschäft ausarbeiten oder umsetzen kann. Eine großartige Sache bei der alle Beteiligten sehr viel Spaß haben und die immer wieder zu erstaunlichen, inspirierenden, begeisternden und praktischen Ergebnissen führt.

Was ich vor allem anderen in diesem Jahr jedoch mitnehme ist die beeindruckende Erfahrung der Mächtigkeit von Papier. Ja, es gibt jede Menge praktische Tools für schnelles und einfaches Prototyping, sogar auf dem iPhone kann man ohne Weiteres einen Prototypen gestalten. Aber mit Papier bietet eine Vielzahl von Vorteilen gerade beim spontanen, schnellen Prototyping, bei denen kaum ein Software-Tool mithalten kann:

  • mit Papier sind wir alle vertraut, es gibt so gut wie keine Lernkurve: man nimmt einfach einen Filzstift und beginnt mit der Realisierung seiner Ideen
  • der Fantasie sind auf Papier keine Grenzen gesetzt: keine vorgegebenen Sets, Patterns, Muster oder dergleichen schränken das Denken ein
  • Papier ist sehr flexibel: durch Falten etwa lassen sich interessante Effekte erzielen
  • Papier kann beliebig durch andere Materialien angereichert werden: egal ob bunte Fotos von süßen Kätzchen oder beeindruckende Statistiken gebraucht werden, einfach irgendwo ausschneiden und in den Prototypen reinkleben
  • bei der Arbeit mit Papier beginnt man fast wie von selbst, Dinge miteinander zu kombinieren und Neues auszuprobieren, das kreative Denken wird also durch parallele manuelle Tätigkeit weiter angeregt
  • ein Papier-Prototyp kann direkt zur Interaktion genutzt und innerhalb von Sekunden angepasst und überarbeitet werden
  • und indem man den Prototypen im Stop-Motion-Verfahren abfotografiert, lassen sich mit erstaunlich wenig Aufwand schöne Demo-Filme erstellen

Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, mein altes und inniges Verhältnis zu Papier als Werkstoff neu beleben zu können und werde Papier in Zukunft sicher öfter für schnelles Prototyping benutzen.

Hinterlasse eine Antwort




plugin by DynamicWP
#